» News
Mittwoch 05. 01. 2022
Allgemein
Verabschiedung von Werner Zeschik
von Admin




Irgendwann muss alles zu Ende gehen und so endete auch beim Judoclub Klein-Krotzenburg e.V. 2021 eine Ära.

Werner Zeschik beendete nach sage und schreibe 46 Jahren als erster Vorsitzender seine aktive Vorstandstätigkeit.

Grund genug für seinen Verein, ihn im Rahmen des Jahresabschlusstrainings gebührend zu verabschieden. Der zweite Vorsitzende und langjährige Weggefährte Werners, Michael Wich, ließ es sich hierbei nicht nehmen, Werner mit persönlichen Worten und einem Überblick über sein, ganz und gar seinem Sport verschriebenen, Leben zu verabschieden.

Bereits als 15-jähriger begann Werner mit dem Judo, damals noch bei ASAHI Hainstadt. Als dieser sich 1969 auflöste und der Judoclub Klein-Krotzenburg als Nachfolgeverein gegründet wurde, war Werner eines der Gründungsmitglieder; 1975 wurde Werner erster Vorsitzender des Vereins und hatte dieses Amt bis 2021 inne.

Aber nicht nur abseits, sondern auch auf der Matte konnte Werner einige Erfolge feiern. Nach einem dritten Platz bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften sowie bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften wurde er in den Bundesligakader des JC Rüsselsheim berufen, für welchen er sieben Jahre in der höchsten deutschen Judoliga kämpfte und eine Vizemeisterschaft feiern konnte.

Werners Nachfolge als erster Vorsitzender tritt Daniel Andres an, der zweite Vorsitzende und der Kassenwart bleiben mit Michael Wich und Ralf Schmidt unverändert.

Neu- und Wiedereinsteiger aller Altersklassen sind herzlich eingeladen mit uns zu trainieren; Kinder von sechs bis vierzehn Jahre trainieren mittwochs und freitags von 18:00 bis 19:30 Uhr, Jugendliche ab vierzehn Jahre und Erwachsene jeweils im Anschluss an die Kinder von 19:30 bis 21:00 Uhr im Dojo des JC in der Radsporthalle in Klein-Krotzenburg. Da wir gerne wieder eine Liga-Mannschaft aufstellen möchten, würden wir uns besonders über Zuwachs freuen, der hieran ebenfalls Interesse hätte.
0 Kommentare



Donnerstag 25. 11. 2021
Allgemein
neue 2G-Regel ab Donnerstag den 25.11.2021
von Admin

Liebe Judokas,



nicht, weil wir wollen, sondern, weil wir müssen!!

Ab heute, Donnerstag, den 25.11.2021, gilt auch bei uns die Neue 2G-Regel.

Das heißt nur vollständig Geimpfte und bereits Genesene (max. 6 Monate her), dürfen am Judo-Training teilnehmen! Keine PCR-Tests oder Antigen-Schnelltests!

Diese Zugangsregeln gelten jedoch nur für volljährige Erwachsene. Aufgrund der eingeschränkten Impfmöglichkeit bei Kindern und Jugendlichen sind diese von den Maßnahmen ausgenommen (Testheft der Schule ist ausreichend), ebenso wie Personen die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest).
0 Kommentare





[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
Anfahrt

Online
Gesamt: 599771
Heute: 257
Gestern: 255
Online: 3

Uhr / Kalender

Wetter